„Empathisch zu sein, bedeutet, die Welt durch die Augen der anderen zu sehen und nicht unsere Welt in ihren Augen.“ 

Carl Rogers

Dieses Zitat von Carl Rogers, der Begründer der personzentrierten Psychotherapie drückt aus, wie ich Ihnen begegnen möchte. 

Es bereitet mir Freude, Sie dabei zu unterstützen, sich selbst und andere besser zu verstehen, Zusammenhänge in Ihrem Leben zu erkennen und Ihren Zielen treu zu bleiben.

Meine berufliche Laufbahn startete ich in der Wirtschaft. Mit der Zeit reifte in mir der Wunsch, mich in eine Richtung zu entwickeln,  wo ich mich der intensiven Begegnung mit Menschen widmen kann. 

Ich arbeite nun als Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision und freue mich auf unser unverbindliches Erstgespräch. Währenddessen haben Sie die Möglichkeit mich näher kennen zu lernen und Fragen zu stellen. Sie können frei entscheiden, ob ich Sie ein Stück auf Ihrem Weg begleiten darf und Sie mit einer Therapie beginnen möchten.

 

Mein psychotherapeutischer Ausbildungs- und Berufsweg

  • Psychotherapie Helpline – WLP Wiener Landesverband für Psychotherapie – Tel: 0720 12 00 12

  • seit 2019  Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision bei der  Spielsuchthilfe Wien

  • seit 2018  Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision in freier Praxis

  • 2017  klinisches Praktikum im NÖ Pflege- und Betreuungszentrum Pottendorf

  • 2016/2017  psychosoziales Praktikum bei der Österreichischen Autistenhilfe

  • 2016  Beginn Psychotherapeutisches Fachspezifikum (ÖGWG)

  • 2016  Abschluss Psychotherapeutisches Propädeutikums (APG)

  • 2015  psychosoziales Praktikum in der Jugendwohngemeinschaft Festland 

  • 2014  klinisches Praktikum im NÖ Pflege- und Betreuungszentrum Berndorf